moxxa.caffè  

moxxa.caffè röstet in Köln Kaffee, den man auch direkt vor Ort genießen kann. Einer der Standorte befindet sich in einer alten Industriehalle des Carlswerks in Köln-Mülheim. Nachdem diese ausgebaut war (unter anderem mit einer langen Theke aus Brettschichtholz und Edelstahl) wurde zusätzlicher Platz für Barista Schulungen benötigt (www.accademiadelcaffe.net).

Wir haben diese Aufgabe mit einem Einbau in Holztafelbauweise mit Seekiefer-Sperrholzbekleidung gelöst. Dieses preiswerte Schälfurnier erinnert an Übersee-Verpackungen und damit an die weite Reise, die das gemessen am Wert wichtigste Welthandelsgut zurücklegt. Der Halleneinbau bietet nun im Erdgeschoss der Rösterei und dem Cafè zugeordnete Räume. Auf der Empore im Obergeschoss finden die Schulungen statt, es gibt dort außerdem einen Besprechungsraum sowie weitere Nebenräume/Büros. Konstruktiv war der Einbau in Bezug auf die Gründung und die Notwendigkeit, die bereits vorhandene Theke zu überspannen, anspruchsvoll. Das Ergebnis erinnert an eine Brücke oder ein Schiff.

Leistungen: Leistungsphasen 1-8 HOAI